Yellow Fire / Schoko Bees 2016


21.02.2016
Heute sind die Yellow Fire und Schoko Bees in eines meiner neue Becken eingezogen. Das Aquaart wurde komplett neu gestaltet und wartet jetzt auf neue Bewohner. Leider haben nur wenige Yellow Fire eine annehmbare Qualität. Dafür habe ich wunderschöne Schoko Bees gefunden und fast jedes Weibchen trug Eier unterm Rock. Ich bin gespannt wie es weiter geht, jetzt wo ich die Tiere wieder beobachten kann.


31.03.2016
Letztes Jahr habe ich euch eine junge Garnele aus meinem Yellow Fire Becken gezeigt die einen leichten Grünstich hatte. Diese Garnele habe ich auch beim umsetzen ins neue Becken mitgenommen. Die Garnele ist mittlerweile ausgewachsen und zeigt sich nun deutlich grün .Sie ist nicht alleine, eine zweite geht deutlich in Richtung grün und zeigt dabei noch einen tollen gelben Rückenstrich. Leider habe ich von diesem Exemplar noch kein ordentliches Bild bekommen. Mal sehen was sich hier noch ergibt, zur Zeit zeigen die Yellows noch keine Ambitionen sich zu vermehren. Dafür habe ich beim letzten Wasserwechsel einige Schoko Bees gesehen die Eier unterm Rock tragen.



08.05.2016
Die Schoko Bees werden immer mehr. Die Selektion beim umsetzen hat sich gelohnt. Alle Jungtiere habe eine schönes druchgehendes braun mit sauberen weißen Streifen. Ich brauche dringend mal eine vernünftige Kamera :(


26.05.2016
Seit dem 17.05. habe ich eine Yellow Fire Garnele die in unregelmässigen Abständen umkippt und zuckt. Eigentlich kenne ich es so das Tiere mit diesen Symptomen wenig später sterben. Dieses Tier steht aber jedes mal wieder auf als ob nichts gewesen wäre. Ausserdem vermisse ich meine grüne "Yellow Fire" und ich könnte fast schwören das es sich im das selbe Tier handelt. Die Scheibe wurde absichtlich nicht geputzt da wir nächste Woche in Urlaub fahren.



14.08.2016
Anscheinend stehen meine Schoko Bees nicht auf Algen. Es ist das einzige Becken wo ich mal die Scheiben putzen müsste. Die Schoko Bees werden immer mehr, bei den Yellow Fire tut sich leider nichts.


03.09.2016
 
Da ich nach der Selektion beim umsetzen im Februar nur wenige Yellow Fire mitgenommen habe konnte sich dieser Stamm leider nicht mehr erholen. Aktuell hatte ich nur noch zwei Tiere im Becken. Als wir in München Freunde besuchten fand ich auf Ebay Kleinanzeigen schöne Yellow Fire wie gerufen fast neben dem Hotel. Als habe ich kurz vor der Heimreise 15 Tiere mitgenommen.





22.12.2016
Da sich die Schoko Bees mehr verstecken als andere Zwerggarnelen habe ich erst bei der Putzaktion gemerkt wie viele Tiere eigentlich im Becken sind und sie Eiern trotzdem weiter. Das Foto wurde vor der Reinigung der Scheibe aufgenommen. Mich persönlich stören die Algen auf der Scheibe nicht und sie dienen ja auch als Nahrung für die Garnelen, doch mit der neuen Kamera sieht man die Algen deutlich im Bild.





Kommentare:

  1. Hey, wie sind denn deine Wasserwerte und wieviele Blue Bees hast du gezogen in dem Jahr wo du die hast?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Benjamin, sorry für die späte Antwort, habe das Kommentar leider übersehen. Wasserwerte sind NO2/3:0 GH:21 KH:8 PH:7,2 LW:706. Ich hab keine Ahnung wieviele Tiere gerade in dem Becken sind, die Blue Bees sind schüchterner als andere Arten und verstecken sich gut. Trotzdem sieht man beim Blick ins Becken immer ein paar Tiere. Für einen professionellen Züchter wäre der Output bestimmt nicht zufriedenstellend, aber es werden mehr ;). LG Knut

    AntwortenLöschen